Guter Rückrundenauftakt für die U...
Spielberichte
    Guter Rückrundenauftakt für die U19 und U13! U17 vom Winde verweht
Sturmtief "Sabine" hat seit Sonntagnachmittag weite Teile NRWs fest im Griff. Aber schon vor ihrem Beginn gab es stürmische Szenen bei unseren Mannschaften mit teilweise vielen Toren.
Was genau dieses Wochenende alles geschehen ist, darauf blicken wir einmal:



JSG St. Tönis A1 vs. SV Oppum A1 - 9:1

Für unsere U19 ging am Sonntag morgen die Rückrunde los mit ihrem Heimspiel gegen den SV Oppum. Ziel in der Rückrunde ist es, die um zwei Punkte besser platzierten Jungs vom TSV Meerbusch noch einzuholen, um somit den direkten Aufstieg in die Sonderliga zu erreichen. Es ging jedoch denkbar schlecht los: Quasi mit der ersten Aktion verursachte man einen Strafstoß gegen sich. Diesen konnte der Oppumer Schütze jedoch nicht im Tor unterbringen, sondern sein Ball ging klar übers Gehäuse. Am Wind lags nicht. Kurze Zeit später konnte er jedoch nach einem Kommunikationsproblem zwischen der JSG-Defensive und dem Schlussmann die Nerven behalten, diesen Fehler bestrafen und den Gast mit 1:0 in Führung bringen. Bis zur Pause gab es einen regelrechten Sturmlauf der gelb gekleideten St. Töniser, von denen Leo Hemmerich, Caj Schlotterhose und Niklas Withofs drei der zahlreichen Angriffe mit einem Treffer vollendeten, sodass es mit einer 3:1-Führung in die Kabine ging. Auch nach der Pause ließ der Druck nicht nach, es folgten noch sechs weitere Treffer in einer nunmehr mehr als einseitigen Partie, die mit einem auch in der Höhe verdienten 9:1-Erfolg unserer A1 ihr Ende fand.



VfL Viktoria Jüchen-Garzweiler vs. JSG St. Tönis B1 - 3:1

Unsere U17 lässt drei wichtige Punkte in Garzweiler liegen. Leider passte es heute gar nicht. Es fehlte der letzte Pass, der letzte Meter und vielleicht auch der letzte Wille. Daher verlor man vollkommen zu Recht mit 3:1 in Jüchen-Garzweiler. Kapitän Philipp Horster konnte hier den zwischenzeitlichen Ausgleich zum 1:1 markieren.



SuS Krefeld B1 vs. JSG St. Tönis B2 - 2:1

Erstes Auswärtsspiel erste Niederlage. In einem ganz schwachen Spiel mussten wir eine 2:1 Niederlage bei SuS Krefeld einstecken. In keiner Phase konnten wir an die starke Vorstellung von Mittwoch anknüpfen. Das war eine verdiente Niederlage.



JSG St. Tönis B3 vs. SC Waldniel B2 - 4:1

Nach dem Testspiel beim SV Vorst vergangenen Mittwoch hatte unsere B3 ihr erstes Rückrundenspiel in der Staffel gegen die B2 des SC Waldniel. Eines von sechs Punktespielen, da fünf o.W.-Mannschaften in der Liga vertreten sind. Mit Sturmtief "Sabine" im Rücken starteten wir pünktlich um 10:30 Uhr in die erste Halbzeit. Am Anfang noch sehr undiszipliniert und hektisch verloren die Blauen viele Bälle im Zentrum und luden somit den Gegner immer wieder zu Kontern ein, die vorerst nicht verwertet werden konnten.
In der 16. Minute dann konnte allerdings eine unkontrollierte Kerze des Gegners nicht ausreichend von Torhüterin Alicia geklärt werden und der Abpraller wurde zum 0:1 abgestaubt.
Der Rückstand hielt Gott sei Dank nicht lange an. Denn nur zwei Minuten später konnte Pascal Wellmeyer einen Eckball von Rudl Ismail erfolgreich verwerten. In der 29. Minute setzt erneut Rudl im Zentrum gut nach und spitzelt den Ball zu Tobi Moos, der mit links den Ball ins lange Eck unhaltbar einschob. Mit diesem Ergebnis ging es in die Halbzeit.
Mit der Vorgabe, das Spiel sicherer und geordneter zu gestalten, starteten wir gut in die zweite Halbzeit. Es wurde dann doch mal der Fußball gespielt, den man unter der Woche trainiert. Mit einem satten Fernschuss aus knapp 30 Metern trifft unser rechter Außenverteidiger Leon Kubik in der 49. zum 3:1
Nach einigen gefährlichen Aktionen von Waldniel, die aber von Alicia gut und sicher abgewehrt werden konnten, machte die JSG durch Nico Graw in der 71. Minute nach einer tollen Einzelleistung den Sack zu. Nun folgen 3 o.W. Spiele, die man trotzdem erfolgreich absolvieren möchte, um dann in den wichtigen Punktespielen wieder abzuliefern.



JSG St. Tönis C2 vs. SV Thomasstadt Kempen C3 - 6:1

Am Samstag empfing unsere C2 die Mannschaft von Thomasstadt Kempen zum Rückrundenauftakt.
Trotz einiger Ausfälle gelang es dem Trainerteam eine schlagkräftige Truppe auf den Platz zu bringen.
In einem 4-4-2 System wollte man den Gegner früh unter Druck setzen, was auch ab der ersten Spielminute gelang. Kempen konnte sich kaum befreien und so fiel dann folgerichtig nach bereits zuvor zwei vergebenen Großchancen das 1:0 durch Jorden Peters, dem vor der Halbzeit auch noch das 2:0 gelang. Mit der hochverdienten Führung ging es in die Pause, in der lediglich die mangelnde Chancenverwertung von den Trainern kritisiert werden konnte. Die zweite Halbzeit begann erneut gut für die JSG. Aus einer stabilen Abwehr heraus, in der die beiden Innenverteidiger Timucin Kiranyaz und Johann Repges das Tor von David Wecker regelrecht abschirmten, kam es immer wieder zu schnellen Angriffen, die dann mit vier weiteren Toren, allesamt durch Stürmer (zweimal Nico Sielaff, einmal Jorden Peters, einmal Eymen Salaymen) erzielt werden konnten. Nach einigen Umstellungen in der Schlussphase kam der Gegner dann nochmal besser ins Spiel und kam in der Schlussminute dann doch noch zu einem Ehrentreffer, den Jorden Peters als Krönung seiner tollen Leistung höchstpersönlich in die eigenen Maschen beförderte :-)
Ein gelungener Auftakt nach einer geschlossenen Mannschaftsleistung, so kann es weitergehen!



JSG St. Tönis D1 vs. CSV Marathon Krefeld D1 - 4:1

Wie schon zur Hinrunde hieß der Gegner Marathon Krefeld, den man zum ersten Spiel der Rückrunde empfing. Man hat sich dank guter Leistungen in der Hinrunde für die aufstiegsberechtigte Staffel qualifizieren können, in der es jetzt gilt unter die besten sechs Einservertretungen zu kommen, um im Juni die Qualifikation zur Kreisleistungsklasse spielen zu können.
Marathon konnte in den Anfangsminuten gut mithalten und das Spiel offen gestalten. Zu selten kam man selbst zu klaren Torgelegenheiten. So war es ein sehenswerter Fernschuss von Kapitän Ben Engler vom Schützen aus gesehen ins obere linke Eck, was der Dosenöffner sein sollte. Nur kurze Zeit später schickte Sebastian Frank mit einem guten Pass Fabian van den Heuvel in die Tiefe , der vor dem Tor die Nerven behielt und noch vor der Pause das 2:0 markieren konnte. Nichtsdestotrotz war noch Luft nach oben, was in der Halbzeit auch durch die Trainer angesprochen wurde. Kurz nach der Pause konnte man dann jedoch schnell den Sack zumachen: Einen Schuss von Stürmer Marvin Manske konnte der Schlussmann der Krefelder nicht festhalten, Fabian van den Heuvel bewies ein gutes Näschen, stand goldrichtig und staubte zum 3:0 ab. Man stellte im Verlaufe der Partie vom 3-3-2-System auf ein 3-2-3 um. Zehn Minuten vor der Pause verkürzte Marathon auf 3:1, ehe es wiederum Ben Engler war, der erneut aus großer Distanz per Bogenlampe das 4:1 und damit den Endstand erzielen konnte. Damit sind die ersten drei Punkte auf der Haben-Seite, dazu noch direkt gegen einen ebenfalls aufstiegsberechtigten Konkurrenten. Rückrundenauftakt damit definitiv geglückt!



TSV Bockum D3 vs. JSG St. Tönis D3 - 2:2

Erstes Spiel der Rückrunde für unsere D3. Man war gespannt wie sich die Mannschaft nach der Winterpause gab und ob das im Training gelernte umgesetzt werden kann. Man traf auf den TSV Bockum, die man bereits in der Hinrunde in der Staffel hatte. Es war eine nervöse Anfangsphase der JSG, zu viele unnötige Fehler in der Abwehrreihe, wodurch man erst mal in Rückstand geriet. Der Kapitän der D3, Valdrin Jashari, schoss dann mal gekonnt aus großer Entfernung auf den Kasten und schon stand es 1:1. Ein toller Schuss! So ging es in die Halbzeit. Nach dem Wechsel hatte man es wieder teilweise dem Gegner zu leicht gemacht und wieder musste man einem Rückstand hinterherlaufen. Aber man glich wieder aus durch einen Lupfer von Aaron Hasse. Beide Teams waren auf Augenhöhe, sodass das Unentschieden letztlich auch gerecht ist. Durch die vielen Auswechslungen war es für die Trainer der JSG sehr interessant zu sehen was funktioniert und wo noch dran gearbeitet werden muss. Nichtsdestotrotz ein toller Start gegen einen guten Gegner.



JSG St. Tönis E3 vs. JSG St. Tönis E4 - 3:1

Am Samstag begann auch der Spielbetrieb für die E3. Für das erste Spiel der Rückrunde duellierte man sich in einem Freundschaftsspiel mit der eigenen E4. Als Spielfeldgröße wurde die Neuner-Version gewählt, um sich auf die D-Jugend der kommenden Saison vorzubereiten. Zu Beginn machte es sich bemerkbar, dass die E3 noch im Winterschlaf geblieben war. Die E4, die vorher genau wie die E3 noch nie auf dem großen Neunerfeld gespielt hatte, kam damit um einiges besser zurecht und bestimmte das Geschehen in der ersten Halbzeit. Das Passspiel wurde durch das größere Spielfeld natürlich wichtiger, was in einigen Situationen zu guten Torchancen führte. Im Laufe der ersten Halbzeit gewöhnte sich die E3 mehr und mehr an die ungewohnte Feldgröße und gestaltete das Spiel ausgeglichener. Kurz vor der Pause ging die E4 dann aber verdient in Führung. Unstimmigkeiten in der Abwehr führten zum Gegentor. Mit einem 0:1 Rückstand ging es in die kurze Pause. Durch Umstellungen bestimmte die E3 das Spiel in der zweiten Hälfte mehr und kam dadurch auch zu guten Torchancen. Die Belohnung war nach einer guten Einzelaktion das 1:1 von Anton K. Kurz darauf erzielte Jannik mit einer Direktabnahme die Führung für die E3. Mohammed stand mit Anton K. hinten sicher, das Mittelfeld um Elisa, Anton H., Jannik und Liam bot sich immer wieder an und es kam zu einigen guten Passstafetten. Paul und Noah waren vorne ständige Unruhestifter für die Abwehr. Ben konnte sich in der zweiten Hälfte das ein oder andere Mal im Tor auszeichnen und verhinderte weitere Gegentreffer. Kurz vor Schluss eroberte sich die E3 durch Elisa den Ball, die Liam tief vor das Tor anspielte, dieser ließ sich die Chance nicht nehmen und schob den Ball zum 3:1 in die kurze Ecke. Mit diesem Ergebnis endete die Partie unserer beiden E-Jugenden. Trotz der ungewohnten Spielfeldgröße und größerer Spieleranzahl haben es beide Teams schon richtig gut umgesetzt.



E5-Hallenturnier in der Torfabrik Krefeld

Am Samstagvormittag hatte die E5 ein Freundschaftsturnier in der Torfabrik Krefeld. Nach zwei sehr knappen Niederlage gegen SuS Krefeld und dem SSV Grefrath konnte man mit einer sehr starken Leistung unseren Rivalen vom SV Oppum schlagen. Die Kinder hatten sehr viel Spaß und können nun mit einem positiven Blick in die Rückrunde starten.