U17 machts lange spannend, U19 sieg...
Spielberichte
    U17 machts lange spannend, U19 siegt in Dilkrath
Einige Spiele unserer Jugendmannschaften fielen aufgrund der aktuellen Entwicklungen rund um den neuen Coronavirus aus, andere Mannschaften hatten ebenfalls spielfrei.
Nichtsdestotrotz ist bei insgesamt 22 Mannschaften, die im Spielbetrieb sind, natürlich dennoch einiges los, was wir in unserer Spieltagsübersicht wie gewohnt zusammenfassen:



JSG Boisheim/​Dilkrath/​Amern A1 vs. JSG St. Tönis A1 - 2:4

Unsere U19 reiste am Sonntag zum Auswärtsspiel zur JSG Boisheim/​Dilkrath/​Amern. Auf dem kleinen Kunstrasen in Dilkrath erwartete man eine schwierige Aufgabe gegen einen Gegner, der auf dem engen Feld stets gut eingespielt ist. Man stand trotz zweier Gegentore defensiv gut. Die Mannschaft von Kapitän Felix Beudels ging durch Driton Rrahimi nach einem schönen Freistoß von Flamur Batatina in Führung, kassierte jedoch zwei Minuten später den Ausgleich. Danach erzielte Philipp Kösters zwei Tore für die JSG, eins davon nac0h sehr schöner Vorlage von Mats Klauth, bevor der Gastgeber durch einen Strafstoß wieder ran kam. Das 4:2 markierte dann Caj Schlotterhose. Am Ende ein verdienter Sieg, wodurch man sich dank der spielfreien Meerbuscher erst einmal ein Vier-Punkte-Polster verschaffen konnte.



BV Union 05 Krefeld A1 vs. JSG St. Tönis A2 - 0:3

In einem sehr fairen Spiel schlug unsere A2 die A-Jugend vom BV Union Krefeld mit 3:0. Nach 20 Minuten schloss Nick Pütz zum 1:0 ab, was gleichzeitig auch der Halbzeitstand war. Lange verblieb es bei der knappen Führung, die zehn Minuten vor dem Ende durch Laurenz Schulze-Oechtering per Weitschuss nach einer Ecke ausgebaut werden konnte. Vier Minuten später setzte Hardit Ismail nach einem Abwehrfehler der Unioner mit dem 3:0 den Schlusspunkt. Es war kein gutes Spiel auf schlechtem Boden gegen einen schwachen, dafür aber kampfstarken Gegner. Dennoch waren dies drei wichtige Punkte für den Kampf um die Qualifikation zur Kreisleistungsklasse.



JSG St. Tönis B1 vs. SG Kaarst - 3:1

Unsere U17 empfing an diesem Spieltag die SG Kaarst. Nach der Niederlage vergangenes Wochenende beim 1. FC Mönchengladbach sollten dieses Mal drei Punkte her, um den Anschluss zum TSV Meerbusch nicht zu verlieren und um auch Distanz zum heutigen Gegner zu wahren. Es fehlten jedoch mit Abwehrmann Magnus Schlenger und Stürmer Neil Bick-Fuertes krankheitsbedingt zwei elementar wichtige Spieler aus der Startelf. Nichtsdestotrotz gestaltete man das Spiel ausgeglichen, hatte Mitte der ersten Halbzeit optisch etwas Oberwasser. Dennoch war es der Gast, der nach einem Abwehrfehler seitens der JSG in Führung gehen konnte. Ein Freistoß von Kapitän Philipp Horster ging leider nur an den Pfosten und mit dem Halbzeitpfiff hatte Christian Benner die Hundertprozentige auf den Ausgleich auf dem Fuß, aber der an diesem Tag bockstarke Schlussmann der Kaarster verhinderte den Ausgleich. Nach der Pause erhöhte man nochmals die Schlagzahl und konnte durch einen gut vorgetragenen Angriff über links durch Philipp Horster, der den Ball ins Zentrum auf Endabnehmer Christian Benner brachte, ausgleichen. Nur kurz darauf köpfte Maxi Ninow eine Benner-Ecke zum 2:1 in die Maschen. Im weiteren Verlaufe der zweiten Halbzeit hatte man klarste Chancen für zwei Spiele, unter anderem durch erneut Christian Benner, Moritz Blumenthal, Lorenz Hemmerich und Elias Sakho, die allesamt entweder am Aluminium oder am Schlussmann der Kaarster scheiterten. Glück hatte man, dass ein Freistoß der Gäste kurz vor dem Strafraum ebenfalls am Aluminium landete, was den Spielverlauf im zweiten Durchgang auf den Kopf gestellt hätte. Mit dem Schlusspfiff konnte Lukas Koprek endlich den erlösenden dritten Treffer markieren. Durch die zeitgleiche Niederlage des TSV Meerbusch gegen Neuwerk konnte man sich Rang 2 vorerst wiedererobern. Mit positivem Erfolgserlebnis geht es nächstes Wochenende zum Tabellenführer aus Süchteln.



JSG St. Tönis B2 vs. FC Hellas Krefeld B1 - 2:0

Auf dem Tennenplatz der Jahn-Sportanlage hatte es unsere B2 mit der B-Jugend des FC Hellas Krefeld zu tun. Diese konnte man mit 2:0 schlagen. An die Leistung von letzter Woche konnte die Mannschaft nicht anknüpfen, aber es reichte dennoch für den verdienten Sieg. Die Tore erzielten Malte Pölls und Justin Dinh.



SV Vorst B1 vs. JSG St. Tönis B3 - 1:1

Nachdem beide Mannschaften vor einigen Wochen bereits ein Freundschaftsspiel bestritten, ging es nunmehr in der Liga zum Lokalderby beim SV Vorst. Aufgrund unnötiger Verletzungen und Krankheit traten die Blauen mal wieder nur mit elf Mann an.
Die klare Ansage des Trainers "Ihr könnt mich heute nur überraschen", da man sogar den Ersatzkeeper Patrick in die Außenverteidigung stellen musste, schien von Beginn an zu fruchten. Denn die erste Hälfte gehörte, mit wieder mal gutem Passspiel, starken Zweikämpfen und einem gefühlten Ballbesitz von 80 % ganz klar der JSG, wenn auch der Torerfolg zuerst noch ausblieb und man mit 0:0 in die Halbzeit ging. Sichtlich erschöpft nahm man sich trotzdem vor hinten die Null zu halten und vorne den Luckypunch zu erzielen. Dieses Vorhaben wurde aber leider schon nach fünf Minuten zunichte gemacht. Eine Hereingabe vom Gegner konnte Keeperin Alicia Liptow zunächst festhalten, der Stürmer lief allerdings ungebremst in sie hinein, so dass der Ball wieder frei war und zum 1:0 verwertet wurde. Der in dieser Situation etwas überforderte Schiedsrichter (Trainer Vorst) entschied sich trotz vehementer Reklamationen von Seiten der Blauen das Tor zu geben. Gott sei Dank schob im direkten Gegenzug unser Sechser Pascal Wellmeyer nach einer Ecke übersichtlich den Ball über die Linie, sodass der Spielstand wieder dem Spielgeschehen gerecht wurde. Die JSG hatte sogar eine Minute vor Schluss noch durch Feriz Limbach, der seine Geschwindigkeit wieder mal gut ausnutzte und allein aufs Tor zu lief, die Gelegenheit auf den Sieg. Leider ging der Ball knapp am rechten Pfosten vorbei und somit blieb es beim 1:1. Eine mannschaftliche Topleistung, mit der niemand (Trainer inklusive) 90 Minuten vor Abpfiff gerechnet hätte.



JSG St. Tönis C1 vs. Thomasstadt Kempen C1 - 0:2

Unsere U15 empfing am Samstagnachmittag zur Prime-Time den Tabellendritten der Kreisleistungsklasse, die C1 von Thomasstadt Kempen. Im ersten Durchgang hatten unsere Mannen durch einen Kopfball von Julian Witzke und einem Fernschuss von Tobias Müller gute Gelegenheiten zur Führung, auf der anderen Seite vergab ein Kempener Angreifer mit seinem vermutlich schwachen linken Fuß, als dieser JSG-Keeper Malik Binbay bereits umkurvt hatte. Im zweiten Durchgang neutralisierten sich beide Teams auf eher mäßigem Niveau. Leider wurde man am Ende wieder um den Ertrag gebracht: Kurz vor Schluss konnte Kempen zwei eher glückliche Treffer markieren, einen davon jedoch sehenswert per Fallrückzieher. Ein Punkt hätten sich die Jungs von Trainer Mohamed Al Tameemi und Gerd Hoffmann jedoch verdient gehabt. Mund abputzen und weitermachen!



SSV Grefrath D2 vs. JSG St. Tönis D2 - 3:2

Nach gutem Auftakt in die Rückrunde wollte die D2 in Grefrath an das letzte Spiel anknüpfen. Leider fehlte jedoch fast der halbe Kader krankheits- oder verletzungsbedingt. Auch drei Stunden vor Anpfiff meldete sich Außenverteidiger Elias Ingenfeld noch mit erhöhter Temperatur ab. Ein Dank geht an Trainer Peter Schrade von der spielfreien E1, der sich um Aushilfen bemühte und die man in Form von Alexander Bojko auch kurzfristig fand. So verfügte man immerhin über zwei Auswechselspieler, jedoch gingen mit Noel Ashcroft und Valmir Batatina zwei weitere Spieler angeschlagen in die Partie. Nach sechs Minuten zeigte Alex gleich, dass man mit ihm eine gute Aushilfe an Land gezogen hatte: Eine Flanke von rechts fand Linksaußen Lukas Beckert, der den Ball technisch perfekt mit dem Kopf ins lange Eck zur frühen Führung einnicken konnte. Aus abseitsverdächtiger Position konnte Grefrath den Ausgleich markieren. Kann kam das, was man zu den ohnehin angeschlagenen Spielern nicht gebrauchen konnte: Außenverteidiger Ben Liptow musste mit Atemproblemen raus und auch Florian Sejdija verletzte sich nach einem Zusammenprall am Knie und musste ebenfalls raus, sodass man auch sodann von der Bank nichts mehr nachlegen konnte. Vor der Pause rutschte eine Flanke von rechts so vom Außenrist eines Grefrathers ab, dass der Ball im langen Eck einschlug. Von zehn Versuchen gehen davon wohl höchstens nur einer rein. Man hatte jedoch auch zehn schlechte Minuten im ersten Durchgang, sodass die Halbzeitführung der Grefrather nicht unverdient war. Nach der Halbzeit und einer klaren Ansprache hatte man im zweiten Durchgang klar das Heft in der Hand. Gefühlt 80 % des Spiels fand in der gegnerischen Hälfte statt und durch Vincenzo Romeo, der durch die Verletzungen heute hin- und hergeschoben wurde (begann als Mittelstürmer, landete zeitweise im Mittelfeld und endete als Rechtsverteidiger), konnte man zum 2:2 ausgleichen. Grefrath kämpfte voller Leidenschaft und hielt entschlossen dagegen. Am Ende fehlten uns die Körner und Grefrath konnte einen Konter fünf Minuten vor dem Ende zum glücklichen 3:2-Endstand aus Sicht der Heimmannschaft verwerten. Glückwunsch an einen Gegner, den man seit der F-Jugend kennt und die sich stets fair und respektvoll verhalten. Aufgrund der Darbietung im zweiten Durchgang konnten die Trainer Kathrin Liptow und Jens Terhardt der Mannschaft spielerisch keinen Vorwurf machen, es fehlte lediglich ein weiteres Tor. Positiv war, dass Keeper Nico Iwanski nach langer Verletzungspause sein Comeback im Tor der D2 feiern konnte und eine tadellose Leistung bot.



JSG St. Tönis D3 vs. OSV Meerbusch D2 - 2:1

Der Gast hieß OSV Meerbusch für die JSG D3! Am Anfang wirkte man sehr verschlafen, entfachte keinen Druck und hatte scheinbar keine wirkliche Lust das zu geben, was man kann. Die JSG konnte sich glücklich schätzen nicht in Rückstand zu geraten! Endlich nach 20 Minuten wurde man mal wach und Spielführer Valdrin Jashari schoss aus großer Distanz zum 1:0 ein und so langsam kam mal ein Windzug durch das Spiel der JSG und wiederum war es Valdrin, der Maß genommen hat und zum 2:0 traf. Das Ergebnis war jedoch unverdient, da Meerbusch klar wacher war. Zur zweiten Halbzeit sollte man jetzt konzentrierter spielen und das klappte dann teilweise auch bis kurz vor Schluss, wo man sich den sehr verdienten Ehrentreffer der Meerbuscher fing. Am Ende 2:1 für die JSG!



SC Bayer Uerdingen E2 vs. JSG St. Tönis E3 - 3:1

Am Samstag war unsere E3 wieder einmal zu Gast am Löschenhofweg. Diesmal empfing uns die E2 von Bayer Uerdingen. Das Spiel begann direkt mit Vollgas ohne langes abwarten. Bayer ging in der 2. Minute durch eine schöne Einzelaktion in Führung. Bereits in der 5. Minute erzielte Elisa mit einer tollen Körpertäuschung und dem anschließenden Schuss in die kurze Ecke das 1:1. Kurz nach dem Ausgleich hatte unser Team die Möglichkeit in Führung zu gehen. Nach einer scharf geschossenen Ecke wurde der Ball Volley auf das Tor von Bayer geschossen, dieser zischte jedoch knapp über das Tor. Bis zur Pause hatte nur noch unsere Mannschaft Chancen das nächste Tor zu erzielen. Aber leider wurden alle Tormöglichkeiten von Elisa, Paul, Noah und Ben vom Torhüter oder von den Nerven zunichte gemacht. Deshalb ging es mit einem schmeichelhaften 1:1 aus der Sicht von Bayer in die Pause. Nach Wiederanpfiff drängte Bayer unser Team in die eigene Hälfte und ging folgerichtig in der 28. Minute mit 2:1 in Führung. Dann folgten starke 12 Minuten von der JSG, in der man mindestens den Ausgleich, wenn nicht sogar eine klare Führung hätte heraus schießen müssen. Auch hier zeigte sich wieder die große Schwäche in dieser Saison: Man hat genügend Tormöglichkeiten, nutzt diese aber nicht. Mitten in dieser Phase erzielte Bayer aus dem nichts die Entscheidung in der 31. Minute zum 3:1. Kurz zuvor musste unser Gastspieler aus der E1 Ben Wolff verletzt raus. Bis zu seiner Verletzung hielt er die Abwehr zusammen, sodass Anton im Tor nicht viel zu tun bekam. In der 45. Minute hatte Paul Pech, dass der Torwart die Ecke geschlossen hatte, wo der Ball hin kam. Es wäre das 3:2 gewesen. In der Schlussphase konnte sich unser Keeper Anton einige male auszeichnen und verhinderte eine höhere Niederlage. So blieb es am Ende bei einer 1:3 Niederlage.
Nächste Woche ist unsere JSG wieder am Löschenhofweg zu Gast, dann steht das Duell mit der E5 von Bayer an.



JSG St. Tönis F1 vs. SuS Krefeld F1 - 2:7

Unsere U9 bestritt ihr dieswöchiges Ligaspiel gegen die F1 von SuS Krefeld. Man unterlag am Ende mit 2:7. Man ging 1:0 in Führung nach einem Eckstoß. Es waren mehr Einzelaktionen als ein Spiel miteinander unserer Mannschaft in Halbzeit eins, die dennoch absolut in Ordnung war. Dennoch führte der Gast zur Pause mit 2:1. Nach einem Abwehrfehler der JSG erhöhte SuS nach der Pause auf 3:1. Danach brach man auseinander und man kassierte weitere vier Gegentreffer. Am Ende traf Henrik Pente zum 2:7-Endstand. Zwei unterschiedliche Halbzeiten prägten diese Partie.



JSG St. Tönis F2 vs. Thomasstadt Kempen F1 - 2:3

Parallel zu unserer F1 empfing die F2 auf dem Kunstrasen die F1 von Thomasstadt Kempen. Cano brachte seine blauen JSG-Farben in Front, bis zur Pause konnte Kempen jedoch zum 1:1 ausgleichen. Jay konnte im zweiten Durchgang nach einer Ecke von Cano noch treffen, leider gelang den Gästen ein Treffer mehr als der JSG, sodass man am Ende das Spiel knapp mit 2:3 verlor. Das darauffolgende Siebenmeterschießen hingegen gewann die Mannschaft von Trainer Faysal Barlak. Bei schönem Wetter hatten alle Jungs riesigen Spaß am Spiel gehabt. Was wichtigeres gibt es in der U9 nicht.



G1-Spieletreff beim OSV Meerbusch

Der heutige Spieltreff der Bambini 1 fand auf Einladung des OSV in Meerbusch statt.
Unsere JSG zeigte im ersten Spiel eine konzentrierte Leistung gegen die vierte Mannschaft von Strümp und gewann nach Toren von Ben (zwei Tore) und Noel verdient mit 3:2. Im zweiten Spiel gab es einen klaren 7:1 Sieg gegen Gartenstadt. Die Torschützen hier waren Cem mit drei Treffern, Ben mit zwei Treffern, Noel und Levin mit jeweils einem Treffer. Das dritte Spiel gegen Strümp 1 war eine Abwehrschlacht bei der es lange 0:0 stand. Nach einer Reihe von Ecken kassierten unsere Jungs in der letzten Minute leider noch das 0:1. Im letzten Spiel fehlte dann ein bisschen die Konzentration und man unterlag dem Gastgeber mit 1:3. Den Ehrentreffer erzielte erneut Ben, der heute einen sehr guten Tag hatte.



G2-Spieletreff bei der JSG St. Tönis

Die Spieler und Trainer der Bambini 2 strahlten heute Mittag mit der Sonne um die Wette. Bei frühlingshaften Bedingungen und vollen Zuschauerrängen auf heimischem Kunstrasen fieberten alle Akteure dem Start der Rückrunde entgegen. Zu Gast waren die G1 von Anrath und Grefrath sowie die G2 von Willich und Kempen. Ohne Gegentor und insgesamt 21 erzielten Treffern konnte man alle Partien klar für sich entscheiden. Schön für die Trainer war zu sehen, wie sich die Trainingsarbeit über die Winterpause bezahlt und die Mannschaft insgesamt Fortschritte gemacht hat. Ein Beweis dafür sind die acht verschiedenen Torschützen. Der nächste Bambinitreff findet am 21.03. in Leuth statt.